Wladimir Wladimirowitsch Putin


Meine Kritik an unseren westlichen Freunden

Mit der Ukrainenkrise haben wir im 2014 damit begonnen den kalten Krieg zu beschwören und Wladimir Wladimirowitsch Putin zu verteufeln. Michael Gorbatschov hat es auf den Nenner gebracht: Wir (Westler) hätten beim Fall der Berlinermauer geschworen die NATO nicht auszuweiten. Dieses Versprechen hätten wir klar und deutlich gebrochen. Ist das eine falsche Aussage? Wenn nicht, dann sehen wir in der zukünftigen Weltgeschichte gar nicht gut aus.

Was meiner Meinung nach wirklich falsch abläuft, möchte ich hier erläutern.



Die Ukrainenkrise

Wie wir alle wissen ist die Ukraine um 2014 eines der korruptesten Staaten der Welt, dessen Unstabilität international bekannt ist. Im Osten hat es eine russischsprachige Mehrheit von mehreren millionen Russen, sowie die Waffenfabriken, die den Russen gehören. Die ukrainische Mehrheit im Zentrum und Westen möchte weder die russische Sprache anerkennen, noch die russischen Waffenfabriken hergeben. Die russische Kultur wird von der ukrainischen Mehrheit nicht anerkannt. Ausser leeren Versprechungen ist bis anno 2014 nichts erreicht worden.

Putin hatte ja die Lösung parat: Eine Föderation wie die USA oder die Schweiz als Staatsform der Ukraine. Aber man will Krieg, nicht die Lösung Putins haben.

Die Tätigkeiten von Wladimir Wladimirowitsch Putin

Herr Putin nimmt zu 100% die Interessen Russland war. Er verteidigt und schützt Russland, die russische Kultur und die russische Sprache. Ist das was falsch daran, wenn der russische Staatsoberhaupt die Interessen seines Landes wahrnimmt?

Unsere westlichen Politikern können aber mit diesem international beliebten und starken Mann nicht umgehen. Er lässt sich weder Unterwerfen noch in seinen Plänen reinreden.

Die Sanktionen gegen Russland

Nun haben unsere westlichen Politikern wirklich alles falsch gemacht. Sie sperren Russland aus dem internationalen Zahlungsverkehr und denken dass man mit Geld alles erreicht. Trotzdem beschreitet Putin weiterhin seinen Weg und das Autogol der Sanktionen spüren wir Westler am eigenen Leib.

Die Zukunft

Putin wird mit seinen Freunden aus China und Indien einen eigenen Zahlungsverkehr aufbauen. Sprich eine eigene Kreditkarte aufstellen. Das heisst, dass 2 - 3 Milliarden Menschen sich vom US-Monopol des Zahlungsverkehr und der Kreditkarten trennen werden. China wird wahrscheinlich dann auf 2 Schienen im Zahlungsverkehr laufen und so noch stärker als heute werden. Ja, sogar unantastbar.

Fazit

Wir machen von vornherein unsere Wirtschaft und unsere Stärke zur Sau. Dieses unsinnige Autogol wird der westlichen Macht enorm Schaden und schlussendlich werden wir Westler hinter China, Indien und Russland die 4. Macht auf der Welt werden. Ausser Bla Bla haben wir dann nichts erreicht.

Vorschlag

Wir räumen zusammen mit Putin, Hand in Hand, die korrupte ukrainische Elite auf und bauen zusammen 2 Demokratien. Im Westen und Zentrum die Ukraine und im Osten eine russische Provinz. So gibt es nur noch Gewinner und keine westlichen Verlierer.